Golfausrüstung für Anfänger

Golfausrüstung für Anfänger: So klappt es mit dem Einstieg

Nachdem wir uns zuletzt mit dem Golfspiel als spannender Alternative für einen aktiven Alltag beschäftigt haben, wollen wir euch in diesem Artikel gleich einen passenden Anschluss bieten. Wir beschäftigen uns daher mit der passenden Golfausrüstung für Anfänger. Wenn ihr nämlich wie wir grade erst mit dem Sport ein wenig anfangt, dann gibt es ein paar Dinge, die ihr euch zulegen solltet, damit ihr auch den Spaß am Spiel direkt entwickeln könnt. Die Auswahl ist schließlich groß und viele Dinge sind auch zunächst etwas verwirrend. Wir versuchen euch hier eine passende Basic-Ausstattung zusammenzustellen.

Golfausrüstung für Anfänger

Die passenden Golfschläger zum Einstieg

Für eine Golfrunde dürft ihr normalerweise bis zu 14 Schläger mitnehmen. So viele hat zum Start vermutlich nicht jeder Spieler, aber desto weiter ihr in den Golfsport einsteigt, desto eher werdet ihr merken, dass jeder der Schläger mal gebraucht wird. Der Driver und die sogenannten Hölzer sind für Abschläge und weite Schläge geeignet. Die Eisen sind für die mittleren Distanzen nach dem Abschlag und bis zur Fahne geeignet und einen Putter braucht man dann auf dem eigentlichen Grün, um am Ende der Bahn auch einzulochen.

Zusätzlich braucht es vielleicht noch einen sogenannten Wedge für hohes Gras oder einen Sandbunker. Die verschiedenen Abstufungen bei Eisen und Hözern verwirren viele zum Start, aber diese sind im Grund nur für die verschiedenen Distanzen gedacht und sollen mal mehr und mal weniger Kraft übertragen.

Für den Start wird man sicherlich am ehesten auf ein Set zurückgreifen. Das macht auch total Sinn und ist für Einsteiger, die sich nicht besonders intensiv mit den einzelnen Schlägern beschäftigen wollen, die einfachste Lösung. Achtet aber darauf, dass ihr von den genannten Arten immer ein paar Schläger dabei habt. Bei einem solchen Set kann man mit ca. 500€ rechnen. Ihr könnt aber auch nach gebrauchten Sets oder einem guten Angebot Ausschau halten. Für Anfänger, die sich mal ein wenig ausprobieren wollen, muss es schließlich nicht gleich das Beste vom Besten sein.

Golfschläger für Anfänger

Golfbälle für Anfänger

Damit es mit dem Spielen auch klappt, braucht ihr natürlich auch passende Golfbälle. Grade bei Anfängern gehen Bälle schon mal häufiger verloren. Ein ungenau geschlagener Ball landet schnell mal im Wasser oder verschwindet wie von Zauberei im hohen Gras und lässt sich im Anschluss nicht mehr finden. Es empfiehlt sich daher als Anfänger lieber ein paar Bälle zu viel als zu wenig bei sich zu haben, um es durch eine volle Runde zu schaffen.

Bei den Golfbällen selbst gibt es auch viele verschiedene kleine Kniffe. Manche eigenen sich besser für weite Schläge und andere können den Spin besser aufnehmen. Ehrlicherweise ist das für Anfänger aber nicht weiter ausschlaggebend, denn die feinen Nuancen des Spiels prägen sich erst mit der Zeit aus. Daher reichen zum Start „normale“ Golfbälle. Wer möchte kann hier auf beliebte Marken setzen wie z.B. Bridgestone oder Callaway. Eine große Auswahl an passende Golfbällen findet ihr bei golf-shop.de.

Golfbälle Beginner Einsteiger

Kleidung und Schuhe: Was brauchen Anfänger wirklich?

Unserer Meinung nach ist hier zu Beginn weniger in Wirklichkeit mehr. Normale sportliche Kleidung sollte für den Anfang eigentlich reichen. Schließlich ist Golf zum Start eher selten ein Hochleistungssport und es muss auch nicht zwingend ein schickes Poloshirt sein. Normale sportliche Kleidung ist vollkommen ok. Achtet aber auf die Regeln und die Etiquette in eurem Golf-Club. Es kann durchaus sein, dass es Richtlinien oder gar Vorschriften gibt, z.B. für lange Hosen beim Spielen.

Schon mehr achten solltet ihr auf passendes Schuhwerk. Golfschuhe können durchaus Sinn machen, denn ihr braucht auf verschiedenen Untergründen immer einen festen Stand. Neben Gras, kann auch mal ein wenig Sand (in einem Bunker) oder auch einfach Erde als Untergrund in Frage kommen. Hier spielen Golfschuhe ihre Stärken aus. Falls ihr aber zu Beginn auf einer Driving Range oder einem kleinen Parcours erste Erfahrungen sammeln wollt, dann braucht ihr auch noch nicht das Geld für die Golfschuhe direkt zu investieren. Je mehr ihr spielt, desto eher werdet ihr diese aber brauchen können.