Wandersocken und Trekkingsocken kaufen – Auf was kommt es an?

Wandersocken und Trekkingsocken sind in einer vielfältigen Auswahl und vielerlei Materialkombinationen erhältlich. In dem umfangreichen Angebot ist es nicht einfach, die geeigneten Socken zu finden. Welche Voraussetzungen müssen gute Socken zum Wandern und Trekken erfüllen? Für jeden Einsatzbereich gibt es passende Socken. Außerdem müssen Wandersocken und Trekkingsocken zum Schuhwerk passen. Das wichtigste Kaufkriterium ist jedoch die optimale Passform. Unabhängig davon, ob ein Wanderausflug oder eine Trekking-Tour geplant ist, sollten die Socken perfekt sitzen, um ihren Zweck zu erfüllen. Dabei kommt es auf einen faltenfreien Sitz an, denn wenn Wandersocken Falten schlagen, entstehen neben unangenehmer Reibung auch Druckstellen, die sich zu Blasen entwickeln. Die Auswahl der richtigen Wandersocken und Trekkingsocken ist deshalb ebenso wichtig wie das Tragen passender Schuh bei den Outdoor-Aktivitäten.

 

Was zeichnet gute Wandersocken aus?

Gute Wandersocken wirken mit ihrem perfekten Sitz der Blasenbildung entgegen. Durch die Regulierung des Fußklimas schützen die Socken die Füße in Wander- und Trekking-Schuhen. Ausschlaggebend für die Schutzfunktion ist der faltenfreie Sitz, durch den sich die Socken der Fußform wie eine zweite Haut anpassen. Formstabile und anatomisch vorgeformte Wandersocken zeichnen sich dadurch aus, dass sie auch bei längeren Wander- und Trekking-Touren weder scheuern noch verrutschen.

Welches Material ist bei Wandersocken sinnvoll?

Bequemlichkeit und Komfort ist weitgehend vom Material der Socken abhängig. Zur Anfertigung von Wandersocken und Trekkingsocken wird Polyamid, Polyester, Elasthan, Baumwolle und Merinowolle verwendet. Dabei besitzt jedes Material Stärken und Schwächen. Während Polyamid sich durch eine hohe Abriebfestigkeit auszeichnet, sorgt Merinowolle für Komfort durch angenehme Polsterung. Eine gute Passform wird durch die Verwendung spezieller Stretch-Polyester-Gemische erreicht, wodurch gleichzeitig die atmungsaktiven Eigenschaften der Socken erhöht werden. Atmungsaktive Socken bieten in Verbindung mit massiven Lederschuhen keine Vorteile. Sie eignen sich für leichte Gore-Tex Schuhe, zu denen auch Socken aus Polyester-Polyacryl Fasern getragen werden können. Ein hoher Elasthan-Anteil sorgt bei Wandersocken aus Wolle, Merinowolle oder Kunstfasern für eine hohe Formstabilität und trägt zu einem optimalen Sitz bei.

Klimaregulierende Merinowolle

Merinowolle und Schurwolle bietet durch ihre klimaregulierende Wirkung viele Vorteile. Wandersocken aus Merinowolle können viel Feuchtigkeit aufnehmen, ohne nass zu werden. Der Schweiß wird rasch nach außen transportiert. Außerdem gleicht Wolle Temperaturunterschiede aus, denn sie wärmt bei Kälte, während sie bei Hitze kühlend wirkt. Wollfasern besitzen eine antibakterielle und selbstreinigende Wirkung. Sie garantieren durch ihre weiche Oberfläche und ihre natürliche Elastizität einen hohen Tragekomfort. Wandersocken und Trekkingsocken aus Wolle gibt es in unterschiedlichen Materialstärken. Die Socken werden sowohl als leichte Sommer-Socken und dicke Winterstrümpfe getragen.

Amazon Bestseller

Bestseller Nr. 1
Lasting WHI Merino Outdoor Socke black Gr.42-45(L)*
  • Fersen- und Zehenteil ist verstärkt und alle...
  • Die Woolfaser eignet sich dank ihrer...
AngebotBestseller Nr. 2
Merinowolle Wander- und Trekkingsocken (Braun - 1 Paar, EU 39-42 // UK 6-8)*
  • HINWEISE: Wählen Sie zwischen einem 1-er...
  • IDEAL UM: Ihre Füße auf Wanderungen,...
  • PASSFORM & DESIGN: Diese Wandersocken...
  • GRÖßE: Falls Sie zwischen zwei...
  • GETESTET & EMPFOHLEN vom ehemaligen Navy Seal...
AngebotBestseller Nr. 3
Miribung Wandersocken Merino-Plus, blau, 42-43*
  • KOMFORT und Natürlichkeit: 95% Merinowolle...
  • ATMUNGSAKTIV: die verwendeten Materialien...
  • WEICH UND ANPASSBAR: die Socken verringern...
  • ALPINE QUALTÄTSGARANTIE: unsere Socken und...
  • MATERIALZUSAMMENSETZUNG: 95% Wolle...

Die Beschreibungen stammen nicht von uns - sondern direkt von den Anbietern Auf Amazon. Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.Letzte Aktualisierung am 6.10.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kunstfasersocken – schnelltrocknend und sehr elastisch

Wander- und Trekkingsocken aus Kunstfasern wie Polyester, Polyamid oder Polypropylen leiten Feuchtigkeit rasch nach außen und nehmen keine oder nur wenig Feuchtigkeit auf. Da sie sehr schnell trocknen, eignen sich Kunstfasern ideal für Wandersocken. Die formstabilen Kunstfasern mindern auch das Risiko der Blasenbildung, denn durch zuviel Feuchtigkeit am Fuß können sich Blasen entwickeln. Elastische und robuste Coolmax-Fasern bieten einen speziellen Feuchtigkeitsschutz und zeichnen sich durch ihre hohe Atmungsaktivität aus. Fast alle Wandersocken und Trekkingsocken verfügen über einen geringen Elasthan-Anteil, durch den die Formstabilität und die Elastizität der Socken verbessert und der gute Sitz garantiert wird. Schnell trocknende Kunstfasersocken riechen allerdings rasch unangenehm. Manche Hersteller setzen deahalb auf Kunststoffmaterial mit geruchshemmenden Eigenschaften. Wandersocken und Trekkingsocken auch Kunststoff sollten bei mehrtägigen Touren regelmäßig gewechselt werden.

Optimale Funktionalität mit dem perfekten Materialmix

Zur Herstellung von Wandersocken und Trekkingsocken greifen viele Hersteller auf bewährte Wolle-Kunstfaser-Mix Materialien zurück. Der richtige Materialmix sorgt für eine optimale Funktionalität und erhöht die Trocknungs-Eigenschaften. Mischgewebe-Socken werden aus Wolle oder Merinowolle und einem Kunstfaserantteil von einem Drittel angefertigt.

Ungeeignet zum Wandern: Baumwollsocken

Socken aus Baumwolle sind für Wander- und Trekkingtouren nicht geeignet. Da sie über keine schweißabsorbierenden Eigenschaften verfügen, sind sie nach kurzer Tragezeit bereits durchnässt. Die rasche Feuchtigkeitsaufnahme der Baumwollsocken wird durch die mangelnde Trocknungsfähigkeit noch gesteigert. Dadurch bleibt die Feuchtigkeit am Fuß und schafft ein Klima, in dem sich leicht Blasen bilden. Deshalb sollte auf das Tragen von Baumwollsocken beim Wandern und Trekking besser verzichtet werden.

Blasen an den Füßen verhindern

Mit Wandersocken Blasenbildung vorbeugen

Der Geheimtipp: Ein Paar dünne Wandersocken und ein Paar dicke Wandersocken (c)Bigstockphoto.com/190735090/Asvolas

Lange Zeit wurde es als „Geheimtipp“ weitergegeben: durch das Tragen von zwei Paar Socken übereinander lassen sich Blasen wirksam verhindern. Erfahrene Wanderer wissen, dass die Verwendung von einem Paar dünnen Socken und einem dickeren Sockenpaar eine ideale Vorbeugungsmaßnahme darstellt. Die Kombination kann optimal an das Schuhwerk sowie an die Jahreszeit angepasst werden. Dabei werden Naturfaser-Socken und Kunstfaserstrümpfe miteinander kombiniert. Der positive Effekt entsteht durch den wirksamen Schweißtransport der Kunstfaser-Socken, die durch die hohe Isolierung der Merinowolle ergänzt wird. Auch mit nahtfreien Socken lässt sich unangenehmen Blasen gezielt vorbeugen. Wandersocken ohne Nähte bieten ein besseres Tragegefühl, während das Risiko für Druckstellen und Blasen sinkt.

Welche Vorteile haben nahtfreie Socken?

Nahtfreie Wandersocken und Trekkingsocken besitzen gegenüber Socken mit Nähten einige Vorteile. Jede Naht erhöht das Risiko für die Bildung von Druckstellen und Blasen. Außerdem können Socken mit Nähten beim Wandern unangenehm scheuern. Inzwischen werden die meisten Wander- und Trekkingsocken nahtfrei angefertigt oder verfügen über flache Nähte im Zehenbereich.

Wandersocken für Kinder

Beim Kauf von Wandersocken für Kinder gelten die gleichen Kriterien wie bei Socken für Erwachsene. Geeignete Kindersocken müssen perfekt sitzen und durch ihre Polsterung auf das Schuhwerk abgestimmt sein. Da sich die Füße von Kindern noch entwickeln, ist es besonders wichtig, auf hochwertige Socken zu achten. Schmerzende Druckstellen oder Blasen verderben kleinen Wanderern schnell die Lust am Ausflug. Gute Wanderschuhe, die den Kinderfüßen genügend Bewegungsfreiheit bieten sind dabei ebenso wichtig wie gut sitzende Socken.

Amazon Bestseller

Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1
FALKE Kinder Socke TK 2 10442, jeans 6680, 31-34*
  • Bester Komfort für Wanderungen in leichtem...
  • Merinowoll-Mix für gute Wärmeisolation
  • Mittlere Polsterung für angepassten Schutz...
  • Perfekte Temperatur und...
  • Optimale Passform durch patentierte rechte...
Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2
FALKE Kinder Wandersocken TK2, Wildberry, 31-34, 10442*
  • Mittelstark gepolsterter Strumpf für guten...
  • Bester Feuchtigkeitstransport durch 3-lagige...
  • Patentierte anatomische Zehenbox für...
  • Anatomische Polsterung für höchsten Schutz...
AngebotBestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3
FALKE Kinder TK 2 Kids Wandersocke, Lime, 35-38*
  • Mittlere Wärmeisolation und hoher Komfort in...
  • Mittlere Polsterung für angepassten Schutz...
  • Merinowoll-Mix für schnellen...
  • Schutz vor Blasen und optimale Passform durch...
  • Maximaler Tragekomfort durch gezielte...

Die Beschreibungen stammen nicht von uns - sondern direkt von den Anbietern Auf Amazon. Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.Letzte Aktualisierung am 6.10.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Polsterung

Der Grad der Polsterung von Wandersocken und Trekkingsocken ist abhängig von ihrem Einsatzgebiet. Wer bei Trekking-Touren schweres Gepäck im Rucksack trägt, benötigt Socken mit einer stärkeren Polsterung als ein Wanderer bei einer leichten Tagestour ohne Ausrüstung. Wandersocken werden sowohl ohne und mit unterschiedlich starker Polsterung angeboten. Dabei sind vor allem die Zonen, die während der Wanderung besonders belastet werden stärker gepolstert. Durch eine geeignete Polsterung wird der Fuß geschützt und der Druck an besonders beanspruchten Stellen gemindert. Um den Feuchtigkeitstransport nicht zu behindern, sind andere Bereiche deutlich weniger gepolstert. Wer ungepolsterte Wanderschuhe trägt, sollte Socken mit Polsterung wählen. Beim Tragen von stark gepolsterten Bergschuhen können hingegen Wandersocken ohne Polsterung getragen werden.

Eignen sich preiswerte Alltagssocken zum Wandern?

Wanderer-mit-Trekkingstöcke

Besonders für längere Touren empfehlen wir keine Alltagssocken (c)Bigstockphoto.com/157533587/lzf

Zum Wandern oder für Trekking-Touren reichen gewöhnliche Alltagssocken nicht aus. Da herkömmliche Socken meist aus Baumwolle hergestellt werden, eignen sie sich nicht als Wandersocken oder Trekkingsocken. Socken, die zum Wandern oder Trekking getragen werden, sind teurer, besitzen dafür aber auch eine höhere Qualität. Es zahlt sich aus, in gute Ausrüstung zu investieren und dazu zählen neben hochwertigen Wanderschuhen auch die passenden Socken. Außerdem sollte sich auch bei kürzeren Wanderungen immer ein Paar Ersatzsocken im Rucksack befinden. Falls die Socken unterwegs durchgeschwitzt oder die Füße beim Laufen durch einen Bach nass werden, kann schnell ein Sockenwechsel vorgenommen werden. Wanderer mit Erfahrung wechseln ihre Socken während einer Tour alle paar Stunden.

Fazit

Geeignete Wander- und Trekkingsocken für Erwachsene und Kinder schützen die Füße beim Bergsteigen und Wandern. Sie zeichnen sich durch ihre hohe Passgenauigkeit aus und bewahren vor Scheuern und Blasenbildung. Hochwertige Socken garantieren durch ihr ausgewogenes Feuchtigkeitsmanagement, dass die Flüssigkeit schnell vom Körper abgeleitet wird und die Füße trocken bleiben. Ideal für Wanderungen und Trekking-Touren sind Wandersocken aus Kunstfasern, Merinowolle oder einer Materialmischung, die beide Komponenten enthält. Hinsichtlich ihrer Polsterung, Konstruktion und Materialstärke unterscheiden sich verschiedenen Fabrikate voneinander. Wichtig für den Kauf guter Wandersocken ist eine nahtfreie Verarbeitung. Die Socken sollten der eigenen Schuhgröße entsprechend gewählt werden.

 

Wandersocken und Trekkingsocken kaufen – Auf was kommt es an?
5 (100%) 3 votes