Campingzelt Kaufberatung – für guten Schlaf im Freien

Wer zum Zelten oder campen geht, braucht das passende Zelt. Auch beim Camping möchte kaum jemand auf gewissen Komfort verzichten. Natürlich hat das Outdoor Abenteuer mit Wildnis zu tun, doch ohne Campingzelte kann es recht schnell recht ungemütlich werden. Das richtige Zelt hängt davon ab, wo die Reise hinführt und wie viele Personen in dem Campingzelt nächtigen sollen. Verschiedene Formen wie Kuppelzelt, Tunnelzelt oder Familienzelt sind leicht im Handel zu finden. Dabei sollte das Augenmerk auf bestimmte Punkte gelegt werden, um einen schönen Urlaub verbringen zu können. Es gibt für nahezu alles Personengruppen die passenden Zelte. Von Ein-Mann-Zelt bis hin zu Gruppenzelten.

Die Top 3 Campingzelte Bestseller auf Amazon



>> Weitere Campingzelte bei Amazon entdecken <<

Campingzelte für verschiedene Zwecke

Wer alleine reist, kommt mit einem Campingzelt für eine Person aus. Es ist äußerst leicht und hat zudem ein kleines Packmaß. Das ist wichtig, wenn jedes Gramm Gewicht und Stauraum beachtet werden müssen. Ein Campingzelt für eine Person gibt es als minimalistische Not-Unterkunft oder als vollwertiges und komfortables Zelt. Ob sich jemand für ein Tunnelzelt oder ein Pop up Zelt entscheidet, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Wenn das Campingzelt für zwei Personen geeignet sein soll, muss es schon um einiges größer sein. Wer alleine in einem Zwei-Mann-Zelt nächtigt, hat ebenfalls mehr Platz. Besonders wenn jede Nacht im Zelt übernachtet wird, kann das deutlich komfortabler sein. Auch bei Zwei-Personen-Zelten gibt es verschiedene Ausführungen. In einem geräumigen Zelt ist viel Platz, auch für das Gepäck. Wird der Zelt- oder Campingplatz mit dem Auto angefahren, ist ein größeres Zelt auch kein Problem. Wer allerdings zu Fuß unterwegs ist, wird sich wohl eher für ein leichteres Modell entscheiden.

Familienzelte bieten mehreren Personen Platz. Dabei handelt es sich meist um ein Tunnelzelt oder Kuppelzelt. Je nach Hersteller, ist teilweise, wie beispielsweise bei Outwell, ein atmungsaktives T/C-Material, eine Mischung aus Polyester und Baumwolle, verwendet worden, was für ein angenehmes Klima im Zelt sorgt.

Viele der Zelte sind als Wurfzelte erhältlich. Sie sind äußerst leicht aufzubauen und mit etwas Übung genauso schnell wieder abzubauen. Wie der Name schon sagt, wird das Wurfzelt in die Luft geworfen und kommt dann auf dem Boden zum Stehen. Es wird gesichert, wie andere Campingzelte auch und steht dann windsicher und fest.