SUP Ratgeber: So findest du dein Stand Up Paddle Board

SUP Board Ratgeber

Eine echte Funsportart, die immer häufiger in Deutschland probiert wird, ist das Stand Up Paddling (oder kurz SUP). Die Nähe zum Wasser gepaart mit der sportlichen Leistung scheint viele Interessenten anzulocken. Jeder der mal auf einem SUP Board gestanden hat, will auch immer wieder eine Runde drehen. Kein wunder also, dass die Sportart boomt. In diesem Ratgeber wollen wir euch bei der Auswahl eines SUP Boards beraten und stellen euch zahlreiche Informationen sowie passende Boards zusammen. Viel Spaß beim Lesen und Paddlen.

Die aktuellen SUP Board Bestseller bei Amazon

AngebotBestseller Nr. 1
SUP Board Stand up Paddling Surfboard"Speed" 320x76x15cm aufblasbar Alu-Paddel Hochdruck-Pumpe Transportrucksack 115KG Tragkraft*
  • Unser Bestseller BRAST Stand Up Paddling...
  • Das Besondere: Unser Board ist im Gegensatz...
  • Dank seiner 15cm Dicke und der gewebten...
  • Das BRAST SUP Board "Speed" gibt es nur bei...
  • Damit Sie gleich loslegen können, haben wir...
AngebotBestseller Nr. 2
SUP Board Stand up Paddling Surfboard Glider 300x76x15cm aufblasbar Alu-Paddel Hochdruck-Pumpe Transportrucksack 115KG Tragkraft*
  • Unser Bestseller BRAST Stand Up Paddling...
  • Das Besondere: Unser Board ist im Gegensatz...
  • Dank seiner 15cm Dicke und der gewebten...
  • Damit Sie gleich loslegen können, haben wir...
  • Maße 300x76x15cm, Tragkraft 115 KG, Gewicht...
AngebotBestseller Nr. 3
YUEBO 305cm Aufblasbares SUP Stand-up Paddel Board 15cm Dickes, iSUP Paddle Board mit Doppelhub-Pumpe + 3-tlg. verstellbares Paddle + grosse Tragetasche (AS10_Aqua upgrade_305 x 81 x 15cm)*
  • Größe dieses SUP Boards: 305 x 81 x 15 cm,...
  • Sehr langlebig: Aus dünnem militärklassigen...
  • Vollendetes iSUP Design: Mit 3 Flossen für...
  • Die Lieferung enthält: YUEBO aufblasbares...
  • YUEBO Paddel Board Qualitätssicherung: 30...
Bestseller Nr. 4
SUP Board Stand up Paddling Surfboard Shark Grün 320x76x15cm aufblasbar Alu-Paddel Hochdruck-Pumpe Transportrucksack 115KG Tragkraft*
  • Das brandneue BRAST Stand Up Paddling Board...
  • Das Besondere: Unser Board ist im Gegensatz...
  • Unser SUP Board "Shark" gibt es nur bei uns...
  • Das integrierte Kick-Pad ermöglicht es Ihnen...
  • Maße 320x76x15cm, Tragkraft 115 KG, Gewicht...
AngebotBestseller Nr. 5
Bluefin Cruise SUP Board Set | Aufblasbares Stand Up Paddle Board | 6 Zoll Dick | Fiberglas Paddel | Kajak Sitz | Komplettes Zubehör | 5 Jahre Garant*
  • 10.8 - DU SUCHST NACH DEM STABILSTEN,...
  • KAYAK UMRÜSTUNGS-KIT & GoPro HALTERUNG -...
  • LANGLEBIGER SUP REISE-RUCKSACK UND LEICHTE...
  • SMART LOCK FINNE & DOUBLE-ACTION LUFTPUMPE -...
  • 5 JAHRE GARANTIE & BESTER KUNDENSERVICE -...

Die Beschreibungen stammen nicht von uns - sondern direkt von den Anbietern Auf Amazon. Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

SUPs liegen voll im Trend

Wenn es um aktuelle Trendsportarten geht, dann ist das Stand Up Paddle Board der absolute Renner. Je nachdem, wie es mit Verkehr, Wetter oder Wind aussieht, kann der Wassersportler mit einer ansehnlichen Geschwindigkeit zügig über das Wasser gleiten. Dabei kommt es zu einer Geschwindigkeit von 15-20 km/h. Nicht nur Seen, sondern auch Kanäle, Flüsse und Buchten können für ein Stand Up Paddle Board geeignet sein. Vor allem in Großstädten setzt sich die Trendsportart zunehmend in Szene, da auf fast jedem Gewässer auch ein SUP Board zum Einsatz gebracht werden kann.

Auch dann, wenn ein wenig Wellengang gegeben ist, macht ein Stand Up Paddle Board Spaß. Ein herkömmliches Surfbrett kann hierbei allerdings nicht dienen, denn ein Stand Up Paddle Board ist komplett anders in seinem Volumen gefertigt. In diesem Fall ist nämlich ein ganz besonderes Material gefragt.

Dieser Trend wird über den ganzen Globus praktiziert. Viele Kanäle in Altstädten warten darauf, entdeckt zu werden. Vor allem in zahlreichen europäischen Städten nimmt die Verbreitung schnell zu. Besondere Besichtigungstouren erwarten Entdecker speziell im Ausland, dafür gibt es sogar eigene Karten.

Trendsport SUP

Ein schönes Hobby

Mit einem Stand Up Paddle Board ist man immer an der frischen Luft und hat garantiert viel Spaß. Dieser Sport ist ideal für Draußen, so dass man die Sonne genießen kann. Außerdem ist das Wasser für eine kurze Abkühlung niemals weit entfernt. Wer gerne Draußen ist, ist mit einem Stand Up Paddle Board und mit einer Tour bestens beraten. So werden einzigartige Naturerlebnisse gesichert. SUP ist damit eine tolle Alternative zu Kanu- oder Rudertouren und trainiert den Körper noch ein wenig ganzheitlicher.

Perfektes Ganzkörpertraining

Stand Up Paddling hält garantiert fit, denn hierbei handelt es sich um ein vorteilhaftes Ganzkörpertraining. Möchte man nämlich gegen die Strömung oder gegen Wellengang ankommen, werden Koordination, Kraft, sowie Ausdauer gefragt sein. Dieser Wassersport eignet sich vor allem für den Sommer aber Hartgesottene werden sicherlich auch im Frühjahr und Herbst noch schöne Ausflüge unternehmen. Das ganze Jahr über ist es aber nicht möglich, diesen Wassersport zu betreiben. Trotzdem ist es auch möglich, während dieser Zeit die Fitness weiterhin zu erhalten. Dafür sind entsprechende Stand Up Paddle Board Fitnessübungen vorgesehen.

SUP: Ein familienfreundlicher Sport

Der Sport mit einem Stand Up Paddle Board bedeutet nicht nur Fitness, sondern dieser eignet sich auch für die ganze Familie. Das bedeutet, dass jeder damit unterwegs sein kann. Hierbei handelt es sich nämlich um einen einzigartig einsteigerfreundlichen Wassersport. Die ersten Erfolge erzielt man bereits nach kurzer Zeit, auch kleine Kinder haben damit großen Spaß. Besonders witzig sind große Familien SUPs, mit denen auch mehrere Personen auf einem Board paddlen können.

Bestseller Nr. 1
COSTWAY SUP-Board Paddelboard Surfboard Paddelbrett Stand Up Board Set 335 * 76 * 15cm aufblasbar*
  • 【Praktisch】Die Länge des Alu-Paddels ist...
  • 【Gute Material】Großes rutschfestes...
  • 【Set】Mit 5xD-Ringe, 1xSUP Tragegurt und...
  • 【Schönes Design】Luftventil für...
  • 【Bequem】Hochdruck-Pumpe mit Manometer...
Bestseller Nr. 2
Aqua Marina Super Trip - Family iSUP, 3.7m/15cm, with Safety Leash, Mehrfarbig, L*
  • Super Trip Komplettpaket, super Größe,...
  • Super trip 12'2'' Ermöglicht es Ihnen,...
  • (plus ein dritter kleiner Begleiter Mit der...
  • Inklusive: Doppel-Action-Pumpe, Rucksack und...
  • Vollständige Details und Spezifikationen...
Bestseller Nr. 3
COSTWAY Sup-Board 335 x 76 x 15cm | Surfboard bis 200 kg | Paddelboard mit Pumpe | Paddelbrett mit Alu-Paddel | Stand up Board Set*
  • 🌊【Stabil】Die Länge des...
  • 🌊【Bequemes Paddelbrett】Luftventil...
  • 🌊【Gute Material】Surfboard mit...
  • 🌊【Praktisch】Sup-Board mit 5 x...
  • 🌊【Ideale Wahl】Paddelboard für...

Die Beschreibungen stammen nicht von uns - sondern direkt von den Anbietern Auf Amazon. Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Außerdem handelt es sich nicht um einen gemächlichen Sonntagssport, denn hier kommt die Fitness niemals zu kurz. Die Geschwindigkeit kann immer maximiert werden, zusätzlich reizen brechende Wellen damit, geritten zu werden. Wie wäre es zwischendurch mit einer turbulenten Wildwasserfahrt? Riskante und actionreiche Manöver eignen sich am besten für Fortgeschrittene. Ein Stand Up Paddle Board ist vor allem durch die unterschiedlichen Klassen sehr facettenreich.

Dreht man eine kleine Runde auf dem Stand Up Paddle Board, kann man ideal nach der Universität oder Schule, bzw. Arbeit abschalten. So bleibt das hektische Leben und der Alltag für einen Moment fern von einem und man kann die Seele baumeln lassen.

Welches Stand Up Paddle Board soll es sein?

Kommen wir nun zur Beratung rund um den Kauf eines SUP Boards. Was die einzelnen Klassen bei einem Stand Up Paddle Board betrifft, so gibt es maßgebliche Unterschiede. Deshalb herrscht bei sehr vielen Anfängern, die sich für einen Kauf interessieren noch Unklarheit. Der Dschungel der unterschiedlichen Modelle auf dem Markt kann den einen oder anderen schnell verwirren. Deshalb gilt es, sich möglichst an den besten Stand Up Paddle Boards zu orientieren. Je nach Anwendungsgebiet wird man so schneller fündig.

Ausschlaggebend ist vor allem die richtige Größe, wenn ein Stand Up Paddle Board gekauft wird. Die Größen werden in Zoll angegeben und lassen sich wie folgt einteilen:

• 7’0“ – 8’9“ Kindergröße
• 9’0“ – 9’9“ Einsteiger / Surfing
• 10’0“ – 10’9“ Allround / Einsteiger
• 11’0“ – 13’0“ Allround – Cruising
• 14’0“ Race

Aufblasbare oder feste SUP Boards im Vergleich

Außerdem spielt der entsprechende Typ eine wichtige Rolle, denn es gibt aufblasbare, sowie feste Varianten. Die Modelle haben jeweils Vorteile und Nachteile, die es abzuwägen gilt. Am besten stellt man sich die Frage, was ein aufblasbares Modell ausmacht, bzw. welche Vorteile man mit einer festen Ausführung hat.

SUP Board Familie

Ein aufblasbares Stand Up Paddle Board ist praktisch und leicht zu transportieren. Die Haut ist reißfest, sodass auch ruppige Wasserfahrten, sowie spitze Kanten oder Felsen der Hülle nichts anhaben sollten. Wer also an eine Luftmatratze denkt, ist schief gewickelt. Der Unterschied zu einer festen Ausführung liegt in der Flexibilität, denn bei diesem Modell kann die Luft abgelassen werden. Die leere Hülle lässt sich einfach transportieren und verstauen. Auch der Preis ist ein bisschen anders angesetzt, denn diese Variante ist günstiger, als die feste. Das Zubehör bei der aufblasbaren Ausführung ist sehr vielfältig und es ist überraschend stabil. Die Fahreigenschaften überzeugen mit Sicherheit.

Bei einem festen SUP Board muss man ein bisschen mehr Geld hinlegen. Die Materialien, wie zum Beispiel Carbon, Holz, AST, ASA, Polyethylen, Polyester, HDPE oder auch Epoxid werden hierbei verarbeitet. Das Spektrum der verwendeten Materialien für ein Stand Up Paddle Board ist besonders umfassend. Wegen der massiven Bauweise sind diese Modelle ganz besonders widerstandsfähig und eignen sich gut für Einsteiger. So erfährt der Nutzer ein direktes Fahrgefühl und muss sich nicht auch noch mit dem Aufpumpen beschäftigen. Einfach ins Wasser legen und schon kann mit einem festen SUP Board in See gestochen werden. Die Lagerung von einer festen Ausführung ist zudem im Freien möglich und auch die Lebensdauer ist durch die hohe Robustheit erhöht.

Welche Klasse darf es sein?

Entweder man möchte Wellen reiten, sich schnell durch die Gewässer bewegen oder eine Wildwasserfahrt erleben. Entsprechend muss auch die jeweilige Klasse von einem SUP differenziert gewählt werden. Mittlerweile gibt es allerdings eine breit gefächerte Auswahl auf dem Markt. Ein so genannter Stand Up Paddle Board Allrounder eignet sich vor allem für Einsteiger. 

Bei manchen Modellen ist die Beschichtung ganz besonders rutschfest. Dadurch wird ein sicherer Stand gewährleistet. Wer sich hingegen für einen Cruiser entscheidet, entdeckt schnell, dass die Rundungen an Bug und Heck nicht gegeben sind. Mit einem Racer erreicht man die höchsten Geschwindigkeiten, denn hier werden keine Kompromisse gemacht. Diese Variante ist für hohe Geschwindigkeiten optimal ausgelegt. Die extreme Länge von bis zu 450 cm ist einer der markantesten Unterschiede. Ein Racer sieht aus, wie ein schnittiges Rennboot. Hierfür muss man auch ein bisschen mehr Geld hinlegen.

Entspannen SUP Board

Als die wahre Königin von Stand Up Paddle Boards ist die so genannte Wave Ausführung bekannt. Damit ist es möglich, Wellen zu reiten, was den Einsatz in unruhigen Gewässern oder im Meer ermöglicht. Dieses Stand Up Paddle Board ist relativ kurz gefertigt und daher sehr wendig. Das Modell Whitewater ist für äußerst anspruchsvolle Disziplinen geeignet. Strömungen, Wirbel und Wellen mit vielen weiteren Hindernissen können mit diesem Modell gemeistert werden. So wird das Wildwasserfahren ein richtiges Abenteuer. Die Konstruktion ist sehr ausgereift, denn hier spielt jahrelanges Know-how eine Rolle bei der Fertigung. Mit dem Stand Up Paddle Board lässt es sich beinahe auf der Stelle drehen. Dafür sind Nose- und Tailrocker gedacht.

Das Zubehör beim SUP

Normalerweise ist beim Kauf mindestens ein Paddel enthalten. Diese Pakete eignen sich ganz besonders für Einsteiger. Wer sich für ein komplettes Set entscheidet, hat die Grundausstattung, die benötigt wird. Meistens sind die Paddel in ihrer Höhe verstellbar und werden dadurch als so genannte Vario Paddel bezeichnet.

Vorne am SUP wird eine Leine, die so genannte Leash befestigt. Diese schnallt sich der Verwender am Fußgelenk an. Dadurch kann das SUP durch die Halteleine nicht weg schwimmen. Wer die aufblasbare Variante hat, benötigt eine Luftpumpe. Diese sollte möglichst immer eingepackt werden und mit einem eigenen Manometer ausgestattet sein. Bei manchen Modellen ist diese auch direkt beim Kauf enthalten.