Der Deckenschlafsack

Camping, Zelten, Outdoor-Touren. Für manche gibt es keine bessere Form des Urlaubs oder der Freizeitgestaltung. Wer dann auch draußen übernachten möchte, muss für jeden Fall gerüstet sein. Für jeden Verwendungszweck und jede Anforderung gibt es dazu den passenden Schlafsack. Die persönlichen Vorlieben spielen bei der Auswahl eine ebenso große Rolle wie das Klima des Zielortes und die Temperaturen. Wie viel Platz und Bewegungsfreiheit jemand haben möchte, ist ebenfalls eine Sache der eigenen Empfindungen. Eine sehr große Bewegungsfreiheit bieten Deckenschlafsäcke, die meistens eine rechteckige Form haben. Im geschlossenen Zustand bieten sie zwar jede Menge Platz, aber man sollte dabei bedenken, dass bei der Schlafsackform deutlich mehr Raum erwärmt werden muss als bei einem Mumienschlafsack oder einem mit Eiform. In geöffnetem Zustand fungiert der Schlafsack als Decke, was sein Name ja schon vermuten lässt. Der Deckenschlafsack ist bei milden und warmen Temperaturen ein perfekter Begleiter und für alle, die besonders viel Platz im Schlafsack haben möchte oder brauchen.

Viele Anforderungen an den Deckenschlafsack

Der Deckenschlafsack muss einige Anforderungen erfüllen.

  •  Viel Platz
  • Schutz vor dem Auskühlen
  • Komfortabel

Wer bei warmen Temperaturen im Sommer den falschen Schlafsack dabei hat, wird schnell die Lust am Ausflug verlieren. Unangenehme Schweißausbrüche stören den Schlaf ungemein und sind in der Natur auch nicht ganz ungefährlich. Wenn der Körper verschwitzt ist und dann auskühlt besteht die Gefahr sich zu erkälten, auch im Sommer und bei eigentlich milden Temperaturen. Die Nächte werden meist deutlich kühler, was sich zwar angenehm auf der Haut anfühlt, aber den Körper auch leicht auskühlen lässt. Dadurch wird er anfälliger für Infektionen. Ein Deckenschlafsack kann hier die beste Lösung sein. Er lässt sich an allen Seiten öffnen und bietet auf diese Weise einen hohen Komfort. Er sorgt nicht nur dafür, dass man nicht schwitzt, sondern bewahrt den Körper auch vor dem Auskühlen. Wie bei allen Schlafsäcken kommt es auf das Material an, das genau passend für die eigenen Anforderungen ausgewählt werden sollte.

Die Deckenschlafsack Bestseller auf Amazon

Bestseller Nr. 1
Coleman Schlafsack Hampton Double, braun, 220 x 150 cm, 205140*
  • Außenbezug: Baumwolle; Innenbezug: bedruckter Baumwoll-Flanell
  • Füllung: Coletherm, 1 x 300 g/m²; Füllgewicht: 2.060 g
  • Komfort: +6 °C; Limit: +1°C; Extrem: -15 °C
  • Maße: 220 x 150 cm, rechteckiger Packsack mit Packmaß: 48 x 44 x 24 cm, Packsack: Oxford Polyester, Gewicht: 4,6 kg
  • Lieferumfang: Coleman Schlafsack Hampton Double, 220 x 150 cm, 205140
AngebotBestseller Nr. 2
EXPLORER Schlafsack 220 x 150/75 cm DUO Deckenschlafsack Doppelschlafsack (auch als 2Einzelschlafsäcke nutzbar) Sommerschlafsack +/-0°C Outdoor Camping*
  • Doppelschlafsack inkl. 2 Flanell-Kopfkissen
  • als 2 Einzelschlafsäcke verwendbar 220 x 75 cm
  • Temp.: Comfort +10°C; Limit +5°C; Extrem +/-0 °C
AngebotBestseller Nr. 3
10T Selawik Duo 150L - Doppel Decken-Schlafsack 215x150cm Komfortgröße mit Kapuzen-Kopfteil schwarz/orange bis -5°C*
  • Bettdecken-ähnliche Form bietet viel Bewegungsfreiheit
  • Thermoschutz im Reißverschluss-, Kopf- und Nackenbereich
  • Nutzung als Decke durch Öffnen des umlaufenden Reißverschlusses
  • Schnelltrocknende Füllung mit guter Wärmeleistung
  • Handwäsche oder Waschmaschine bis 30°C möglich
Bestseller Nr. 4
Outsunny® Schlafsack Deckschlafsack Doppelschlafsack mit Kissen zum Camping 190cm*
  • Wasserdichte Oberfläche
  • Extrembereich -5°C, Comfortlimit 0°C - +6°C, Comfortbereich bis +10°C
  • Material: Polyesterfasern
  • Packmaß: 30x30x48 cm(LxBxH)
  • Schlafmaß: 1,9x1,5 m(LxB)
Bestseller Nr. 5
Redstone XL Doppel Schlafsack-in 2 Einzelschlafsäcke Wandelbar - Wärmende 400g/qm Füllung - 210cm Länge*
  • Redstone XL doppel-schlafsack- in 2 einzelschlafsäcke wandelbar - 210cm länge
  • Doppel-schlafsack: 210cm (l) x 170cm (b)
  • Einzel-schlafsack: 210cm (l) x 85cm (b)
  • Gewicht: 4kg. Material: 100% polyester. Maschinenwäsche 30 °C
  • Füllung: 400g/mq hohlfaser- 2 schichten füllung
Bestseller Nr. 6
Outwell Erwachsene Schlafsack Campion Lux Doppelt, Schwarz, 225 x 140 x 60 cm, 230095*
  • Körpergröße: 195 cm
  • Packmaß: 49 x 26 cm
  • Gewicht: ca. 2.5 kg
  • Füllung: 1800 g isofill
  • Zweiwegereißverschluss
Bestseller Nr. 7
OUTAD Riesige Doppelschlafsack mit 2 Kostenlose Kissen und einer Tragetasche*
  • Qualitäts-Material: Reißfestes Material, mehr dauerhaft im Einsatz.
  • Hohe Dichte Gewebe: 190T polyster Faser sind wasserdicht, winddicht und wasserfest.
  • Füllstoff: Hohl Baumwolle, gut in der Qualität, geringes Gewicht, Wärmezurückhalteneigentum.
  • Komprimierbaren: Kann in geringen Größe mit Kompressionssack komprimiert werden, leicht zu tragen.
  • Speziell geformt, um uneingeschränkte Bewegungsfreiheit innerhalb des Schlafsackes zu ermöglichen.
Bestseller Nr. 8
LOFTRA Schlafsack DUO 220x150/75cm Trekkingschlafsack 250g/m² Doppelschlafsack Campingschlafsack Deckenschlafsack +/- 0°C Camping Outdoor Wandern inkl. 2 Flanell Kopfkissen*
  • Doppelschlafsack inkl. 2 Flanell-Kopfkissen
  • als 2 Einzelschlafsäcke verwendbar 220 x 75 cm
  • Temp.: Comfort +4°C; Limit -2°C; Extrem -18°C
  • Packmaß: 47 x 27 cm
  • Reißverschluss-Wärmeleiste
AngebotBestseller Nr. 9
TOMSHOO Doppel-Schlafsack 2 Personen Camping Schlafsack mit 2 Kissen*
  • 190T Polyester Shell und gebürsteter Stoff Futter.
  • Hohle Faser Füllmaterial, komfortabel und warm halten.
  • Seitlichen Reißverschluss für einfachen Zugang.
  • Größe:210x152cm,mit 2 Kissen.
  • Kommen Sie in einer 4-Kompressionsriemen Tasche, so dass Schlafsack auf minimale Größe komprimiert werden.
Bestseller Nr. 10
Ohuhu 86 "x 59"(218 x 150cm) Groß Doppelschlafsack mit 2 Gratis Kissen und eine Tragetasche, vier Doppel Zippern - angenehme Temperatur: 0 ° C / 32F ~ 10 ° C / 50F*
  • Handarbeitet mit hochwertigen Materialien (wasserdicht 210T Polyester-Shell + T / C-Futter + 300G / M2 3D Baumwollfüllung), verfügt über leicht, weich, warm und komfortabel Materialien
  • Praktisches Design - beinhaltet zwei Einzelschlafsack, Sie können die zur unabhängigen Nutzung trennen. Reißverschlüsse an beiden Seiten ermöglicht eine einfache Ein- und Ausfahrten Mitternacht
  • Angenehme Temperatur: 0 ° C / 32F ~ 10 ° C / 50F; Grenztemperatur: -5 ° C / 23F
  • Kommt mit zwei kleine Kissen und eine Tragetasche
  • Trink- und platzsparend, leicht in die Tragetasche aufrollen

Die Beschreibungen stammen nicht von uns - sondern direkt von den Anbietern Auf Amazon. Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Das Material für einen Deckenschlafsack

Deckenschlafsäcke bestehen nicht immer aus Baumwolle oder Seide, wobei das doch die am häufigsten verwendeten Stoffe sind. Das Innenleben wird meist mit Daunen oder Kunstfaser gefüllt. Ein Steppdeckenschlafsack ist ebenso erhältlich. Ein Deckenschlafsack mit einer Daunenfüllung kann bei kalten Temperaturen von bis zu -20 °C zum Einsatz kommen. Generell sollte der Deckenschlafsack aber immer gewählt werden, wenn die Nacht im Freien geplant ist bei sommerlichen Temperaturen. Die Temperaturanlage alleine ist aber nicht das entscheidende Kriterium für den Kauf. Die eigenen persönlichen Bedürfnisse sollten auf jeden Fall miteinbezogen werden. Baumwolle ist besonders gut geeignet, in Nächten, die nach einem sehr warmen Tag stärker abkühlen. Die weichen Deckenschlafsäcke laden zum einkuscheln und entspannen förmlich ein. In Gebieten, die auch in der Nacht noch immer sehr warme Temperaturen haben, sind die Schlafsäcke aus Seide sehr gut geeignet. Seide hat eine sehr gute Absorption von Wärme und verhindert auch das Auskühlen. In Ländern, die ein Klima wie beispielsweise in Ägypten haben, ist der Deckenschlafsack aus Seide ein Muss. Das geringe Gewicht von Seide macht es auch leicht, ihn zu transportieren. Ein weiteres Augenmerk ist auf die Feuchtigkeit zu legen, die in den Klimazonen herrscht, die bereist werden sollen. Führt die Tour in feuchte Gebiete, ist eine Füllung aus Kunststofffasern angebracht. Die Feuchtigkeit wird nach draußen abgeleitet und ein Verklumpen der Fasern verhindert. Auch wenn die Deckenschlafsäcke mit Kunststofffasern schwerer sind und keine so hohe Wärmekapazität haben wie Daunen sie hätten, sollten Daunen nur zum Einsatz kommen, wenn es konstant trocken bleibt. Die sehr leichten Daunen bieten eine optimale Wärmedämmung, kommen aber mit Feuchtigkeit überhaupt nicht zurecht. Sie brauchen sehr lange zum Trocknen, was natürlich sehr unpraktisch ist, wenn man seinen Schlafsack eigentlich bräuchte. Zudem neigen Daunen zu verklumpen, wenn sie feucht werden. Für trockene Gebiete in denen es nachts auskühlt, sind die Daunenschlafsäcke aber bestens geeignet und eigentlich unschlagbar.

Für welchen Einsatz eignet sich ein Deckenschlafsack?

In der kalten Jahreszeit ist der Deckenschlafsack nicht so verbreitet, dafür umso mehr in warmen Gebieten und bei sommerlichen Temperaturen. Das heißt aber nicht, dass er generell im Winter nicht zum Einsatz kommen kann. Für die optimale Wärmespeicherung ist es aber sicher leichter, sich einen Schlafsack einer anderen Form zuzulegen, da die bei der Form des Schlafsacks eher schlecht gewährleistet wird. Natürlich kann man sich immer noch mit zusätzlichen Utensilien wie einer weiteren Decke behelfen, wobei das aber nicht im Sinne des Erfinders liegt. Die Vorteile des Deckenschlafsacks wären damit dahin und man müsste auch wieder deutlich mehr Gewicht mit sich herumtragen.

Besonders gut eignet sich der Deckenschlafsack für unruhige Schläfer. Sie haben hier genug Platz und Raum. Um ihn leicht ausklappen zu können, hat er fast immer einen umlaufenden Reißverschluss auf der Seite. Auch Deckenschlafsäcke für Paare gibt es, die dann ein echtes XXL-Modell darstellen. Die gängigen Deckenschlafsäcke bewegen sich in einer Größenordnung von 70 cm, 80 cm, 110 cm oder 130 cm. Es gibt auch noch größere Modelle. Damit man an seinem Deckenschlafsack über mehrere Jahre Freude hat, ist es wichtig genau auf die Länge und Breite zu achten.

Besonders im Sommer sind Deckenschlafsäcke beliebt und kommen in der Zeit zum Einsatz. Zum einen liegt das an der Möglichkeit sie zu öffnen, zum anderen an ihrer geringen Wärmedämmung. In den meisten Fällen sind sie so konzipiert, dass ein Teil der Wärme gespeichert wird. Die eigene Wärme wird dabei nach außen abgetragen, damit man an warmen Tagen nicht ins Schwitzen kommt. Die Gefahr sich eine Erkältung zu holen wird dadurch ebenfalls gemindert. Praktischerweise gibt es die Deckenschlafsäcke für Babys, Kinder und Erwachsene passend in der Größe.

Deckenschlafsäcke – Überaus praktisch

Fall es doch zu kalt wird, kann der Deckenschlafsack leicht geschlossen werden, was gleich für mehr Wärme sorgt. Ist es dann immer noch zu kalt, kann man sich problemlos in den Schlafsack einrollen. Bei einer langen Tour, die man zu zweit unternimmt und sich äußert sympathisch ist, bestünde die Möglichkeit sich einen Deckenschlafsack zu teilen. Der große Vorteil davon ist, den im Vergleich zu Mumienschlafsäcken schwereren Schlafsack nur einmal einpacken zu müssen, was Gewicht einspart im zweiten Gepäckstück.

Es folgen nun 3 Deckenschlafsäcke, für die wir Dir nähere Infos bereitgestellt haben. Die Auflistung ist weder als Ranking zu sehen, noch wurden die Schlafsäcke von uns getestet.

Mivall Sektor breiter Deckenschlafsack Anglerschlafsack

 

Mit dem Mivall Sektor Anglerschlafsack haben nicht nur Angler einen perfekten Begleiter auf ihren Outdoor-Touren. Der Deckenschlafsack hat viele Funktionen, die über das Übliche hinausgehen. Er scheint für Angler, Jäger und Outdoorfreaks gleichermaßen geeignet zu sein. Das Einsatzgebiet für den Deckenschlafsack ist äußerst vielfältig. Dabei hält er von -8°C bis -24°C warm, und das sogar in feuchtem Zustand. Auf der Unterseite ist eine zusätzliche Wassersäule mit 3000mm vorhanden und zudem hat der Schlafsack ein feuerresistentes Fußteil. Der Deckenschlafsack ist geeignet für Personen mit einer maximalen Körpergröße von 190 cm. Ohne seinen Packsack bringt er es auf 3 kg Gewicht. Praktisch sind auch die beiden Gurte an der Unterseite, womit sich der Schlafsack perfekt an Feldbetten fixieren lässt. Die Gurte sind stufenlos einstellbar. Der extrabreite Deckenschlafsack bietet viel Bewegungsfreiheit und ist perfekt für alle, die Wert auf komfortablen Platzbedarf legen. Die hohe Wassersäule wehrt Tropfwasser, Tau und Feuchtigkeit ab, was den Schlafsack zum perfekten Begleiter in Gebieten macht, die beispielsweise an einem Gewässer liegen.

Er lässt sich über zwei separate Reißverschlüsse an den Seiten öffnen und kann somit auch sehr gut auf Stühlen, Hochsitzen oder Alarmposten zum Einsatz kommen. Geöffnet verwandelt er sich zu einer normalen Decke. Zudem wird durch die Reißverschlüsse das Ein- und Aussteigen zum Kinderspiel. Mit dem Deckenschlafsack Mivall braucht sich niemand mehr vor kalten Füßen fürchten. Das Fußende kann dem Feuer oder Kamin zugewendet werden. Die feuerresistente Taslon Beschichtung verhindert ein Entzünden des Schlafsacks, sollte sich ein Funke aus dem Feuer auf den Schlafsack verirren. Dank seinem großzügigen Platzangebot haben auch unruhige Schläfer in der Nacht kein Problem.

High Peak Schlafsack Celtic 21215, braun

 

Bezugsstoff und Innenfutter bestehen aus einem angenehmen Baumwoll-Mischgewebe und die Größe XXL gewährt jede Menge Bewegungsfreiheit. Der Schlafsack hat ein Dokumentenfach, in dem Wertsachen verstaut werden können. Sein 2-Wege Reißverschluss verfügt über eine Abdeckleiste. Mit zwei Celtic Schlafsäcken lässt sich im Nu ein Doppelschlafsack herstellen. Die beiden Schlafsäcke lassen sich einfach miteinander über die Reißverschlüsse verbinden. Der Celtic ist außerdem schnell in eine Tagesdecke verwandelt, die in der Ferienwohnung oder im Zuhause Wärme spendet. Dafür einfach die Reißverschlüsse aufmachen. Menschen mit einer Körpergröße von maximal 190 cm finden bequem Platz im Schlafsack. Im Celtic finden bei Bedarf ein Erwachsener und ein Kind bequem Platz.

Der Celtic ist in vielen Temperaturbereichen einsetzbar. Seine Komforttemperatur liegt bei +7°, die Grenztemperatur bei +3° und die Extremtemperatur bei -12° Grad. Wobei es bei Minustemperaturen schon sehr ungemütlich werden kann. Da sollte für den Notfall eine Decke griffbereit liegen. Für das Gepäck muss für den Schlafsack ein Gewicht von 2,5 kg eingerechnet werden und ein Packmaß von 25,5 Litern Volumen oder 50 x 26 cm. Der Celtic kommt inklusive einer Tragetasche daher. Besonders praktisch ist, dass der Schlafsack bei 40°C in der Waschmaschine gewaschen werden kann. Die Imprägnierung ist danach allerdings nicht mehr vorhanden und muss erneuert werden. Das geht aber mit den entsprechenden Mitteln ganz einfach. Besonders einfach kann der Schlafsack in einem alten Bettbezug gewaschen werden. Zum Trocken sollte der Schlafsack auf einen Wäscheständer ausgebreitet werden, um liegend zu trocknen. Sehr angenehm ist auch die Beinfreiheit, die keinesfalls einengt. Für den Kopf sollte man ein extra Kissen mitnehmen, da es bei Deckenschlafsäcken nicht üblich ist, ein Kopfkissen einzuarbeiten.

10T Hartford – Einzel Decken-Schlafsack mit Kopfteil Leichtgewicht nur 1250g grün bis -2°C

Der 10T Hartford – Einzel Decken-Schlafsack mit Kopfteil ist nicht nur leicht, er ist für sommerliche Temperaturen Zuhause oder beim Campen bestens geeignet. Auch zu Festivals ist er ein toller Begleiter. Durch seine Bettdecken-ähnliche Form bietet er viel Bewegungsfreiheit und wenn der zweiseitige Reißverschluss geöffnet ist, wird im Handumdrehen eine Decke aus dem Schlafsack. Er verfügt über eine verlängerte Unterdecke mit isolierendem Kopfteil für höchsten Komfort. Die Temperaturbereiche für den 10 T Hartford sollen bei +14 bis -2°C liegen. Es kommt immer auf das persönliche Empfinden an, viele haben aber bemängelt, dass es bei Temperaturen um die +5°C schon recht kalt wird in dem Schlafsack. Praktisch ist eine Innentasche, in der sich Dokumente verstauen lassen. Hilfreich sind die Abdeckleiste und der Einklemmschutz für den Reißverschluss.

Praktisch ist auch sein eher geringes Gewicht, das man ja immer zum Gepäck dazurechnen muss. Mit nur 1,2 kg ist er um einiges leichter als andere Vertreter seiner Art. Der Schlafsack ist sehr gut verarbeitet und trotz seines leichten Materials wirklich warm. Als Bettdecke bietet er Platz für zwei Personen, im Notfall sogar für drei. Für kühlere Nächte im Freien sollte entweder noch eine Decke griffbereit sein oder aber zum Schlafen ein Jogginganzug angezogen werden. Besonders wer leicht friert, könnte hier sonst schnell Probleme bekommen. In einer Hütte oder in der Wohnung reicht der Schlafsack aber leicht aus.

Vorteile:

  • Sehr leicht
  • Angenehmes Material
  • Bietet viel Bewegungsfreiheit

Nachteile:

  • Ist für eher nur für sommerliche Temperaturen geeignet, kommt ab +5°C doch schnell an seine Grenzen

Alles in allem

Der Deckenschlafsack kann mit seinen Vorteilen punkten. Er bietet eine hohe Bewegungsfreiheit und einen überaus guten Komfort. In Sachen Geschmack muss niemand zurückstecken, da sämtliche Farben und Muster angeboten werden. Für sommerliche Temperaturen gibt es kaum eine bessere Wahl. Das Schlafen mit dieser Form von Schlafsack kann durchaus mit dem bequemen Schlafen im Bett verglichen werden. Der Wohlfühlfaktor ist also deutlich gegeben. Deckenschlafsäcke gibt es in verschiedenen Preiskategorien.

Deckenschlafsack
5 (100%) 2 votes